XML im Zahlungsverkehr

Der Datenaustausch zwischen Kunde und Bank und zwischen den österreichischen Banken erfolgt mittels normierter XML Nachrichten.

Die internationale Standardisierung der Zahlungsverkehrsnachrichten ist ein laufender Prozess.

Der Prozess der Normierung setzt auf der ISO 20022 auf, bekannt auch unter dem Kürzel UNIFI (UNIversial Financial Industry message scheme).

Die SWIFT (Society for Worldwide Interbank Financial Telecommunication) hat die Aufgaben einer Registrierungsstelle für Nachrichten nach UNIFI übernommen. Alle registrierten Schemata sind öffentlich unter www.iso20022.org zugänglich.

Das EPC (European Payments Council) arbeitet an den Nachrichten für die Anwendung der internationalen Strukturen in SEPA-Verfahren und veröffentlicht die Dokumentation laufend

Die seit Anfang 2008 verfügbaren XML-Formate entsprechend der jeweils aktuellen Fassung für die SEPA-Verfahren finden Sie im Download-Bereich.

Bitte beachten Sie, dass die XML Formate für die Beauftragung aller Transaktionen zur Anwendung kommen und nicht nur für SEPA! Das Zahlungsverkehrs-Format EDIFACT wurde mit der Einführung der XML Formate abgelöst!

Auch die Zwischenbank-XML-Nachrichten für SEPA sind verfügbar und im Download-Bereich zu finden.

Überprüfen Sie Ihre Dateien mit unserem XML-Checker für die formale Überprüfung von Überweisungen.

XML - Strukturübersicht

Die in Österreich zwischen Kunden und Banken ausgetauschten Daten werden in einer Datei übermittelt, deren logischer Aufbau sich aus mehreren Ebenen zusammensetzt. Der Nachrichtenkopf (GroupHeader) enthält dabei für den Austausch notwendige Metadaten, die keine buchungsrelevanten Zahlungsverkehrsdaten enthalten. Darunter befinden sich die zu übertragenden Daten, zunächst die Bestandsebene, die mehrere Einzeltransaktionen zu einem Bestand zusammenfaßt, gefolgt von den Einzelebenen, die die zum Bestand gehörenden Einzeltransaktionen beinhalten.

Begriffe

  • UNIFI UNIversial Financial Industry message scheme, ISO 20022 Nachrichten
  • URN Uniform Resource Name, Eindeutiger Name für ein Objekt, hier für Schemata
  • URL Uniform Resource Locator, Eindeutiger Speicherort eines Objekts, zB lokaler Pfad
  • Parser Programm(teil), das XML kodierte Daten extrahiert und ggf. vorverarbeitet

Die STUZZA ist voll involviert in der Arbeit der internationalen Normierung von XML-Nachrichten für den Zahlungsverkehr und kumuliert laufend Kompetenz in XML-Anwendung und XML-Technik.

Folgende nationale Projekte wurden bereits in XML umgesetzt:
  • Nachforschungsautomation
  • eps-payment standard
  • Elektronische Zahlungsbestätigung

Studiengesellschaft für Zusammenarbeit im Zahlungsverkehr GmbH
Frankgasse 10/8, 1090 Wien
Telefon: +43/1/505 32 80-0; Fax: +43/1/505 32 80-77
E-Mail: office@stuzza.at